Frischmilch auf dem Rückzug?

Frischmilch nicht einfach zu erkennen

(10.01.2009) In manchen Geschäften gibt es inzwischen statt Frischmilch nur noch ESL-Milch, was aber nur beim genauen Hinschauen erkennbar ist. Was ist der Unterschied? Frischmilch wird  zum Abtöten der Keime auf maximal 75 grad Celsius erhitzt, H-Milch auf 135 Grad Celsius und ESL-Milch auf 127 Grad Celsius. Um so höher die die Milch erhitzt wird, um so mehr verschwinden die Vitamine und ein "Kochgeschmack", verursacht durch die hohen Temperaturen, wird von Vielen nicht geschätzt. Der Vorteil für den Lebensmittelhandel ist die einfachere Kalkulation durch die längere Haltbarkeit der ESL-Milch im Vergleich zur Frsichmilch. Wer auch künftig  Frischmilch kaufen möchte, sollte der Verbraucherzentrale Hamburg eine e-mail schicken, die die Beschwerden an den Handel weiterleitet.

ernaehrung@vzhh.de Stichwort: Rettet die Frischmilch